Fliegenfischerkurse für Anfänger

Fliegenfischer

angehende Fliegenfischer. Ich lege großen Wert auf kleine Gruppen, in der Regel max. 3 Teilnehmer.

Fundort Lahn Marburg

Maifliege (Ephemera danica), im Mai und Juni häufig an Lahn und Ohm anzutreffen

Einige Kommentare meiner Schüler:
Christopher:
ich möchte dir gerne ein Feedback für das vergangene WE abgeben. Dafür verwende ich lieber Freitext.
Generelles:
– Sehr gastfreundliches Auftreten
– Sehr offenherzige Kursatmosphäre
– Entspanntes Tempo
Zum Trainer:
– Überaus kompetent, sehr gut vorbereitet
– Ruhiger, sachlicher Erklärungsstil
– Sehr geduldig
– Auf Anregung und Nachfragen jederzeit eingegangen
Zum Kursinhalt:
– Angemessener Umfang
– Angemessenes, nicht zu schnelles Tempo
– Ich kann für mich behaupten, sehr viele neue Kenntnisse und Fähigkeiten erlangt zu haben
– Das Verhältnis von Theorie zu Praxis war sehr gut, vor allem der großzügige zeitliche Rahmen für eigenes Üben war sehr gut gewählt

Ingo:
Der Kurs war super, auch wenn wir aufgrund von Hochwasser nicht in der Lahn fischen konnten. Ohne Kurs macht es meines Erachtens nach keinen Sinn mit dem Fliegenfischen anzufangen. Meine Sohn (Noah, 13) hat es auch voll erwischt, ……. Wir fühlten uns bei Dir gleich wohl, und mit den anderen Kursteilnehmern Florian und Constantin, die meinen Sohn auch total gleichwertig und liebevoll behandelten, hat es Spaß gemacht, wir waren irgenwie alle auf gleicher Wellenlänge. Auch im Nachgang hast du sofort alle gestellten Fragen beantwortet. Jetzt lieg es an mir, kurzfristig aber dennoch wohlüberlegt das Equipement zu kaufen und mit Noah weiter zu üben, damit das Erlernte auch genutzt und verbessert werden kann. Ich bin auch gespannt auf die ersten Reaktionen, wenn ich mit Wathose in unserem Vereinsgewässer im See stehe und der Fliegenfischerei fröne …

Lukas und Fabian
„Du hast sowohl die fachliche Kompetenz als auch die Fähigkeit dein Wissen und Können an andere weiter zu geben! Es war ein super Tag, wir hatten viel Spaß und haben dabei noch sehr viel gelernt und das Fliegenfischen für uns entdeckt! Vielen Dank nochmal dafür und es war sicher nicht der letzte Kurs den wir bei dir gemacht haben!“

Martin und Marek
„Hallo lieber Eckhardt,
vielen Dank für diesen tollen Tag und interessanten Einblick ins Fliegenfischen. Trotz der kurzen Zeitdauer von insgesamt 9 Stunden wurden die Themen Insekten-, Geräte-, Gewässer-, Fisch- und Technikkunde (werfen und knoten) optimal und äußerst lehrreich vermittelt. Besonders hilfreich fanden wir die Praxisübungen am Wasser, bei denen wir bereits mehrere (- in diesem Kurs erlernte -) Wurftechniken vertiefen konnten. Wir freuen uns schon heute auf den FF-Kurs und werden bis dahin fleißig üben und hoffentlich erfolgreich fangen.
Toller Kurs – toller Lehrer und tolle Vermittlung der Kenntnisse. Vielen Dank !!!“

Jan
Der Kurs hat mir super viel Spaß gemacht und mir eine ganz neue Seite des Angelns gezeigt, die ich vorher noch gar nicht auf dem Schirm hatte. 

Du konntest dein Wissen sehr gut rüber bringen und man hat gemerkt, dass du sehr viel Spaß an der Sache hast. 
Ich habe mir schon neue Ausrüstung besorgt und war an der Lahn um weiter zu üben. Ich hoffe man sieht sich mal am Wasser! 
Leo
Der Kurs war super gut, ich kann ihn absolut weiter empfehlen! 
Die Mischung aus Theorie und dem Praxistag war genau richtig. Auch wenn wir leider keinen Fisch an Land ziehen konnten war es eine sehr schöne Erfahrung. Wir sehen uns an/in der Lahn 😉
Stephan
„… war richtig Klasse. Hast mich angesteckt. Will am liebsten jeden Tag ans Wasser …“

Okke
“ Vielen Dank noch mal, es waren tolle zwei Tage ….“

Stefan
„Es hat mir riesigen Spaß gemacht mit dir und der kleinen Truppe das Werfen mit der Fliegenrute zu erlernen. Der Kurs war super vorbereitet, organisiert und hat meiner Meinung nach keine Wünsche offen gelassen. Ich kann mich nur recht herzlich bei dir bedanken und dir für die Zukunft alles Gute wünschen. Ich bin mir sicher, dass wir uns irgendwann wiedersehen werden :-)“

Ralf
„Danke noch einmal Eckhardt. Super Tag zusammen mit dir und den anderen beiden am Wasser verbracht. Ich glaube ich bin angefixt.“

Jens
„Alles Top“

Marco
„Wie Du zu Beginn des Kurses schon gesagt hast, das Fliegenfischen macht süchtig. Du verstehst es, Deine Liebe und Passion zum Fliegenfischen mit fachlicher Kompetenz und Geduld zu vermitteln. Ehrlich gesagt, ärgere ich mich, dass ich nicht schon 20 Jahre früher damit begonnen habe 😉 Seit Kursende bereitet es mir große Freude, jeden Tag am Wasser zu sein und meine eigenen Fortschritte zu beobachten. Das war sicher nicht mein letzter Kurs bei Dir, wir bleiben in Kontakt!“

Adrian
„…. Es waren wirklich zwei schöne Tage und es hat sich auf jeden Fall gelohnt den Kurs mit gemacht zu haben….“

Laurenz
„…. Eckhardt ist ein Top Lehrer mit viel Geduld und es macht Spaß. …… Ich werde bestimmt noch weitere Lehrgänge machen bei Dir. Eckhardt ich danke Dir hier noch einmal für das Wissen was Du an mich weiter gegeben hast…. „

Martin
„Ich muss sagen Sonntag war einer meiner bisher schönsten Angeltage, eigentlich der schönste bisher, nochmal vielen Dank für alles …. Beste Grüße Martin und Leon (und nochmal vielen Dank für deine Geduld)“

Christoph
„… danke für die Bilder und nochmals für den tiefen Einblick in die Techniken des Fliegenfischens am vergangenen WE. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht!“

Frank
„…. auch von mir „Daumen hoch“ für die gelungene und anschauliche Einführung in das Fliegenfischen. Theorie und Praxis war sehr gut – mehr ist wohl auch in 1.5 Tagen nicht zu schaffen.“

Christian
“ … noch einmal Danke für das tolle Wochenende!“

Casting

guter Schüler!

Hainmühle

Die Kurse finden in wunderschöner Gegend an Lahn und Ohm statt

Fliegenfischerkurse für Anfänger
Vorläufige Kurstermine (Grundkurse) 2019:
6./7. April 2019 (nur noch 1 Platz frei!)
27./28. April 2019 (ausgebucht)
11./12.Mai 2019 (ausgebucht)
18./19.Mai.2019 (ausgebucht)
Für weitere Termine bitte nachfragen!
Email: thymalus@t-online.de

Fliegenfischen kann jeder lernen! Wichtig ist aber von Anfang an die richtige Wurftechnik zu erlernen und das mit praktischen Übungen. Fehler, die beim Beginn gemacht werden und sich verfestigen, lassen sich später nur sehr mühsam korrigieren. Fliegenfischen ist mehr als das Werfen mit der Fliegenrute. Auch das lernen Sie in meinen Kursen. Soweit kein eigenes Gerät vorhanden ist, wird die Ausrüstung kostenlos für den Kurs gestellt. Selbstverständlich berate ich Sie gerne, unabhängig von Händlern, bei der Anschaffung von passendem Gerät.

Programm:
Es werden die allgemeinen theoretischen Grundlagen der Fliegenfischerei vermittelt, d.h. Insektenkunde, Fliegenruten, Fliegenschnüre, Vorfächer und Zusammenstellung (u.a. Knoten), Zubehör, etc., werden ausführlich besprochen und praktisch dargestellt. Am findet eine praktische Einführung der Wurftechnik auf einer Wiese statt, unter sachkundiger Anleitung. Jeder einzelne Kursteilnehmer wird individuell betreut. Wesentliche Programmpunkte:

– Insektenkunde
– Die Imitationen
– Auswahl Fliegenruten, Gerätezusammenstellung und Ausrüstung
– Werfen mit der Fliegenrute
[auf der Wiese, Überkopfwurf, Leerwürfe, Schnurkontrolle etc.]

 Danach gehen wir ans Wasser und es werden die erworbenen Wurfkenntnisse vertieft und unter Praxisbedingungen angewendet. Wesentliche Programmpunkte:

– Werfen mit der Fliegenrute [am Wasser, Überkopfwurf, Leerwürfe, Schnurkontrolle etc.]
– Rollcast/Backhandcast evtl. Underhandcast [Werfen in verschiedenen, auch schwierigen Situationen am Wasser]
– Gewässer lesen, Standplätze der Fische erkennen
– Fliegenwahl
– AnbietetechnikenPräsentation/Führung der verschiedenen Fliegentypen
[Trockenfliegen, Nassfliegen, Nymphen und Streamer]
– Verhalten am Wasser

Jeder Teilnehmer/in erhält eine CD mit den wichtigsten im Kurs vermittelten Techniken.
—————————————-
1 1/2 Tage, alternativ 1 Tag, max. 4 Teilnehmer!
Ort: Lahn und Ohm bei Cölbe (in der Nähe von Marburg)

—————————————-

Kontakt:
Mobil: 0171 2235093
Email: thymalus@t-online.de

*************************

Nachstehend ein kleiner Auszug aus den umfangreichen Kursunterlagen, die jeder Teilnehmer erhält:

„Fischart: Forellen/Äschen

Rute: Klasse # 4-6, evtl. auch # 3

Normalstand/klares Wasser

je nach Aktivität Trockenfliege (wenn Fische steigen oder auf „Verdacht“) oder Nymphe, Vorfachlänge min. Rutenlänge, Spitzenstärke 0,12 -0,16 mm (weitere Hinweise siehe unter „Vorfächer“). Bitte die Vorfachspitze generell nur so schwach wählen wie nötig. Vorfachstärken unter 0,12 mm bitte nicht verwenden (Drill zu lange, Risiko von Vorfachbruch zu groß).

Trockenfliegenfischen:

Fliege leicht einfetten, aber nicht das Vorfach! Stromauf werfen und die Fliege zum steigenden Fisch treiben lassen. „Furchen“ der Fliege möglichst vermeiden, d.h. die Fliege soll ruhig auf dem Wasser treiben. Bei heiklen Fischen versuchen den Fisch von der Seite oder von oberhalb anzuwerfen, damit der Fisch das Vorfach nicht sieht.
An strömenden Stellen kann – wenn kein Fisch steigt – die Trockenfliege auch auf „Verdacht“ eingesetzt werden. Die Größe/
die Umrisse der Fliege sind entscheidend, weniger die Farbe …………………………….“